» CD-Reviews


Sunken – From slow Sleep like Death

Aufgepasst! Bei der folgenden Kapelle handelt es sich nicht um die großartige Black Metal Formation aus Dänemark.

Mors Cordis – Ectopia Cordis

Mors Cordis sind eine dieser eigenartigen Hybride aus dem deutschen Metal Untergrund, die sich einfach nicht wirklich in Worte fassen lassen.

Onslaught – Generation Antichrist

Onslaught haben mit „Generation Antichrist“ bewiesen, dass sie auch weiterhin eine Band sind, die man besonders im Auge behalten sollte.

Night Laser – Power To Power

Die Vier sind sehr abwechslungsreich auf dem Album, denn man setzt eben nicht nur auf Tempo oder nur Klischeetracks

Warkings – Revenge

Es ist im Großen und Ganzen ein tolles Album geworden, was man ohne Bedenken jedem Metalhead ans Herz legen kann.

Ensiferum – Thalassic

Es ging zu schnell vorbei. Man saugt die Songs auf und plötzlich fadet der letzte Track aus und da war es dann.

Romuvos – The Baltic Crusade

Mit „The Baltic Crusade“ ist Romuvos ein wahres Geheimtpp-Meisterwerk gelungen

Massive Wagons – House of Noise

Dass Massive Wagons bald schon vor ihrem großen Durchbruch stehen werden, haben sie mit diesem Album fast schon in Granit gemeißelt.

Grey Daze – Amends

Man, was hätte das für ein großes Album werden können, wäre Chester noch am Leben.

Angelcrypt – Dawn of the Emperor

Im Ganzen wirkt dies allerdings einfach zu generisch und hebt sich von der Masse dadurch nur wenig ab.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen