Firmenübernahme – Aus SPV wird Napalm Records

Na, wenn das nicht mal eine Überraschung ist. Wie Napalm Records kürzlich in einem Statement verkündet hat, hat die Österreichische Traditionsmetallschmiede (u.a. Powerwolf, Jinjer, Alestorm u.v.a.) nun das deutsche Kultlabel SPV (Motörhead, Iced Earth, Gamma Ray u.a.) und die dazugehörigen Label Steamhammer (Sodom) und Long Branch Records (The Hirsch Effekt) übernommen. Dem Statement zu entnehmen soll es allerdings keine vollständige Übernahme werden. SPV kann weiter unter seinem Namen seine Bands vertreten. Vielmehr weitet Napalm Records damit seinen Bandkatalog aus und kann SPV in Sachen Marketing, Distribution etc. weiter nach vorne bringen. Wir sind gespannt, was die Zukunft für beide Labes bringen wird.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen