Sea Sleeper – Nostophobia

Mit „Nostophobia“ hat sich die Portlander Band gleich mal einen Zungenbrecher für ihren Titel ausgesucht. Und das kann auch symbolisch für die Musik verstanden werden, die Sea Sleeper da fabrizieren. Denn das Dreiergespann vermischt Progressive Death mit einer saftigen Prise Post Metal. Das klingt auf dem Papier erst einmal komisch, entwickelt dann beim Gehörten doch seine gewisse Entfaltung. Wer nämlich glaubt, dass Sea Sleeper weich gespülten Death produzieren würden, der irrt gewaltig. Sea Sleeper klingen nämlich härter als so manch alt eingesessenen Todesbeile. Doch abseits der Härte offenbaren sie auch, was für große Talente in ihnen stecken. Das Zusammenspiel aus Riffing und Drums kommt phasenweise schon an die Größe von Gojira ran. Und weiß der Teufel, wie sie es genau schaffen, aber die Einarbeitung von Post typischen Gitarrenelementen funktioniert einfach auf den Punkt genau. Das einzige, was man der Musik von Sea Sleeper vielleicht vorhalten kann ist die Tatsache, dass es oftmals einfach nach zu viel Härte und Komplexität klingt. dadurch entsteht schnell ein gewisser Hörfrust (zumindest für genreferne Hörer). Auch die Post-Elemente kommen manchmal arg zu kurz und wirken manchmal doch fehl am Platz (auch wenn sie technisch gut eingearbeitet wurden).

Fazit

Uff, was ein Brett. Sea Sleeper haben mit „Nostophobia“ einen wahren Dampfhammer eingespielt. Die Verschmelzung mit Post Metal wirkt auf der einen Seite frisch, fühlt sich aber noch nicht ganz ausgegoren an. Man muss sich aber mal vor Augen halten, dass dies hier ein Erstlingswerk einer noch relativ jungen Band ist, die aber jetzt schon ein hohes Spielniveau aufweist. Auch Gojira haben schließlich mal klein angefangen. Man darf also gespannt sein, was die kommenden Jahre für Sea Sleeper bringen werden.

  1. Salt
  2. Old Guard
  3. Coffin Salesman
  4. Mountain Carver
  5. George Van Tassel
  6. Nostophobia
  7. Far more than Sustenance now
  8. Low

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen