Ruhrpott Metal Meeting 2019

Es ist das Winterfestival im Dezember im Ruhropott. In der Turbinenhalle in Oberhausen wird es auch 2019 wieder laut, denn am 06. und 07. Dezember startet die nächste Ausgabe des Ruhrpott Metal Meeting. Was jetzt nach einer lokalen Bandcontestsache klingt, ist ein ordentliches Brett, was namenhafte Bands mit jungen Talenten mischt und so manch Hochkaräter hervor zaubert. Das Line Up für dieses Jahr verspricht wieder eine große Abwechslung, so dass jeder Metalhead zum Nikolaus eine ordentliche Portion Metal im Schuh hat. Der Typ im Mantel soll verschwitzte Schuhe vorfinden. Das Kombiticket gibt es für etwas mehr als 80 Euro und Tageskarten ab etwas mehr als 40 Euro ( >> HIER << ) Ihr bekommt nicht nur geile Bands, sondern eine geile Area mit Bier, Fressen und Metal Market. D.h. ihr könnt eure Weihnachtseinkäufe, sofern noch nötig, direkt vor Ort erledigen. Lohnt sich!

Die Veranstalter haben folgende Bands bestätigt:

QUEENSRYCHE – KATAKLYSM – INSOMNIUM – BATTLE BEAST – WHITECHAPEL – KISSIN‘ DYNAMTE – THE BLACK DAHLIA MURDER – FLESHGOD APOCALYPSE – ENTOMBED AD – CARNIVORE AD – NECROPHOBIC – DEBAUCHERY – DYSCARNATE – OKILLY DOKILLY

Und die teilen sich gefolgt auf:

Freitag – 06.12.2019

Kataklysm
Insomnium
Whitechapel
The Black Dahlia Murder
Fleshgod Apocalypse
Dyscarnate

Samstag – 07.12.2019

Queensryche
Battle Beast
Kissin‘ Dynamite
Entombed A.D.
Carnivore A.D.
The Iron Maidens
NECROPHOBIC
Debauchery
Okilly Dokilly

Und wenn euch das Line – Up noch nicht genug reizt… dann schaut euch mal das Aftermovie von 2018 an.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen