Versengold – Nordlicht

verfasst von Corinna R.

Heimatgefühl und Freundschaft. So könnte die neue Platte von den Bremer Jungs zusammengefasst werden. Versengold, eine Folk-Band aus Bremen findet man häufig auf Mittelalter-Märkten und Festivals. Anders als bei den letzten CDs liegt der Fokus auf Seeliedern und -geschichten. Eigentlich bin ich eher der Mittelalter-Typ, aber ich wollte mich überraschen lassen. Es hat sich in jedem Fall gelohnt, rein zuhören.

Gerade die See bietet viel Stoff, wenn es um Mythen und Legenden geht. Mit Winterflut 1717 und De Rode Gerd haben Versengold gleich zwei Geschichten vertont, was ihnen definitiv gelungen ist. Die raue See und der Sturm sind mit jedem Lied spürbar, der Sänger mit seiner ruhigen, aber durchdringenden Stimme wirkt wie eine männliche Sirene. Ob be- oder verzaubernd, da kann ich nur für mich sprechen, gilt beides.

Auf aktuelle Themen wie die Flüchtlingssituation und auch die politische Lage geht die Band, wie viele andere gefühlt im Moment auch, ein. Wunderschön verpackt in Metaphern und Melodien, die im Kopf bleiben, klingen die Lieder fast wie Tanzreigen, sodass man für einen Moment vergisst, dass es eigentlich traurige Themen sind.

Was mir persönlich fehlt, aber vielleicht bin ich da einfach zu verwöhnt mittlerweile, ist ein reines Instrumentalstück. Dafür gibt es wieder ein paar Balladen und, wie sollte es anders sein, Trinklieder. Man kann eben nicht alles haben. Alles in allem ist es dennoch ein gelungenes Album, finde ich.

Und was soll ich sagen, das Reisefieber hat mich spätestens mit Weit, weit weg gepackt…deshalb: hasta la vista! Und bis bald!

Tracklist:

  1. Durch den Sturm
  2. Thekenmädchen
  3. De Rode Gerd
  4. Küstenkind
  5. Der Tag, an dem die Götter sich betranken
  6. Winterflut 1717
  7. Erinnere dich (Ein Lied das nicht vergisst)
  8. Butter bei die Fische
  9. Teufelstanz
  10. Meer aus Tränen
  11. Die Blätter, die im Frühling fallen
  12. Weit, weit weg
  13. Braune Pfeifen
  14. Wohin wir auch gehen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen