Vorbericht – RockHard Festival 2019

Vorbericht – Rock Hard Festival 2019

verfasst von Kalle

Es steigen die Temperaturen und damit die Vorfreude auf die Open Air Saison. Und ein Festival erfreut uns Jahr für Jahr mit tollem Line-Up und einer ordentlichen Tradition. Im Amphitheater Gelsenkirchen steigt das RockHard Festival vom 07. bis 09. Juni. Und wie schon in den letzten Jahren schaffen es die Veranstalter ein Line-Up auf die Beine zu stellen, das praktisch jeden Geschmack abdeckt. Egal ob Szenegröße oder Newcomer, hier bekommt jeder seinen Platz und manch Band spielt speziell hier eine außergewöhnliche Show. Schauen wir uns mal die Namen der Szene an, die in diesem Jahr auf der legendären Bühne stehen.

Anthrax – eine Band der Big Four kommt wieder in den Pott und wird als Headliner dabei sein. Daneben stehen dann GammaRay. Die Band um Kai Hansen hatte in den letzten Jahren etwas Ruhe, da sich um Helloween gekümmert wurde. Jetzt gibt es wieder Live-Auftritte der Hamburger. Düster wird es mit Watain und Cannibal Corpse, die sich gemeinsam mit Possessed die Bühne teilen. Für legendären Sound dürften Magnum, Lizzy Borden und Skid Row sorgen. Symphony X sind eher für die gemütlichen Klänge vor Ort. Weiterhin kommen die legendären Tygers Of Pan Tang in den Pott, sowie Fifth Angel, The Obssessed, LongDistanceCalling und Carnivore A.D. Als etwas unbekanntere Band stehen The Vintage Caravan, The Idiots, The Spirit, Tyler Leads und Visigoth mit auf der Bühne.


Tickets für die drei Tage an Pfingsten incl. Camping usw. gibt es ab gut 124 Euro über die RockHard Festivalseite zu erwerben. Tageskarten oder Tickets ohne Camping sind ebenfalls zu erwerbern. Im Rahmenprogramm gibt es einen Biergarten, wo während der Umbaupausen ein DJ die größten Hits der Szene auflegt, Es gibt Lesungen, Autogrammstunden uvm. Ein anständiger kleiner Metalmarkt wird ebenfalls aufgebaut. Nach den großen Shows gibt es dann immer eine gemütliche Aftershowparty. Also man wird hier wieder rund um versorgt. Und da das Amphitheater in Gelsenkirchen nicht weit von der Innenstadt entfernt ist, kann man bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Camping vor Ort ist leider nur begrenzt möglich, doch wer rechtzeitig bucht, bekommt in der Gegend sicher noch einen günstigen Schlafplatz. Ansonsten gibt es in einigen Foren sicher viele Metalheads, die eine Couch für die Festivaltage anbieten. Zusammen feiern macht doch eh viel mehr Spaß. Also… jetzt Tickets für das RockHard Festival 2019 sichern!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen